Max Raabe

max-raabe
Er ist vom Deutschen Fahrradpreis als „Fahrradfreundlichste Persönlichkeit 2019″ gekürt worden. Er ist in der Tat ein leidenschaftlicher Radler. Sein Lieb „Fahrrad fahr’n“ kennt (fast) jeder. Die Gelassenheit dieses Liedes tut gut, allen Radlern und anderen Verkehrsteilnehmern.
Fahrrad Fahrn
Mit dem Deutschen Fahrradpreis will die Bundesregierung den Radverkehr fördern und gute Projekte bundesweit bekannt machen. Na dann,,

eine Begegnung mit Dambedei

ET Dambedei
Der E.T. heisst in Karlsruhe Dambedai,, Keiner weiss so richtig woher dieses Wort stammt.. Als E.T. nach Karlsruhe kam, wann das geschah, weiss keiner mehr so richtig, sah er ein lecker aussehendes Gebäck und sagte „Taabetai,,“, was auf Japanisch „möchte gerne essen“ bedeutete, denn E.T. war vorher in Japan gewesen, und hat dort mit diesem kleinen Satz viele Freunde gemacht. Nachdem E.T. Karlsruhe verließ, hat man zum Gedenken an E.T., denn er war ein Schutzgeist, das Gebäck in seiner Gestalt gebacken und nannte es Tambetei, wie E.T. so ungefähr aussprach, aus dem heute Dambedei geworden ist.. Diese Geschichte ist, seltsamerweise, in Vergessenheit geraten,,,
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Vielleicht hat der E.T. auch dem Drais Tip gegeben, Laufmaschine zu entwickeln,,
ET fahrrad

erste Kaffeefahrt nach Rüppurr

Sonntag, sonnig und mildes Wetter. Endlich eine Kaffeefahrt unternehmen, die erste, seit dem Umzug nach Karlsruhe. Tag vorher habe ich und meine Freundin mehrere nette radfahrende Karlsruher auf einer Vernissage kennengelernt. Sie erzählten von einem Radweg entlang des Flüßchen Alp, der sehr hübsch sei. Gehört, getan, aber nur nach Rüppurr, das ist nur 5km von unserer Wohnung. Ich merke, Karlsruhe ist nicht so groß wie Berlin, zwar recht städtisch, aber kompakt. Karlsruhe sei kleiner als Berliner Bezirk Charlottenburg, wo ich lange gelebt habe,, In Berlin wäre es recht normal, 15km zur Arbeit radelt, innerhalb der Stadt.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
In 15 Minuten sind wir schon in Dammerstock, wo eine Bauhaussiedlung, recht hübsch und in einem guten Zustand, steht.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Nach Dammerstock wird es schnell ländlich. Im Süden sieht man Schwarzwald, d.h. Bergen für Berliner.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Rüppurr ist ein Vorort, oder ein eigenständiges Städtchen dörflicher Ursprung. Kurz den Ortskern und die Gartenstadt angeschaut, kehren wir schnell in ein Lokal. Von Ferne haben wir Cafe Rieberg gesehen. Irgendwie sagte es mir nicht zu wegen zu steriles Aussehens, warum weiss ich nicht. Dann sahen wir Kofflers Heuriger. Da war meine Freundin dagegen, wegen des etwas kitchigen Aussehens. Aber ich wollte lieber hier rein. Und es war ok. Von einem Rüppurrer erfuhren wir später, daß Rieberg gute Kuchen macht. Dann nächstes Mal.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Wir radeln wieder Alp entlang zurück. Nächstes Mal nach Ettlingen, und bis Bad Herrenalb(oder dorthin mit der Bahn und von dort zurückradeln).
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Erste Entdeckung

Karlsruhe ist Draissche Stadt. Natürlich gibt es auch Bier mit Laufmaschine/Draisine auf der Etikette. Das hat meine Freundin gefunden, kommt aber nicht aus Karlsruhe, sondern aus dem Hochschwarzwald.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Fächerbräus Naturradler, auf dem Sebastians schönen Cargo-Bike.

Hallo Karlsruhe!

Nach superstressigen Wochen bin ich endlich in Karlsruhe gelandet,, mit dem Sprinter, der randvoll bepackt wurde(danke an Dan und Michael für perfektes Packen!) direkt in die Radlerhalle im Gewerbehof, mitten in der badischen Metropole Karlsruhe.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Hier mache ich weiter, Räder nach Wünsche und Maße anzufertigen. Nebenbei werde ich auch reparieren und umbauen. Diese Ralerhalle wird zusammen mit Radler Martin und Sebastian Lindler betrieben. Auf die beiden bin ich sehr dankbar, daß sie mich mit aufgenommen haben. Ich denke, es ist eine gut ergänzende Kombination. Gewerbehof ist sehr belebt wie beliebt, mit einem netten Café, Kita, Local-Radiosender usw. Unser Raum, der früher von einer Druckerei benutzt wurde, ist auch schön. Wir haben noch keine geregelte Öffnungszeiten. Das werden wir demnächst auf unsere gemeinsame Website, die noch keinen Inhalt hat, veröffentlichen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ich habe noch viele Kartons auszupacken und die Dinge einzurichten, aber ich freue mich schon auf Euren Besuch.

Mein erster Eindruck von Karlsruhe,, etwas südländisch, auf alle Fälle südländischer als Brandenburg. Leicht französisch anmutende Häuser mit hellem Sandstein, kaum Backsteingebäude. Recht fahrradfreundlicher Innenstadtverkehr, mit gut ausgebauten Fahrradstrassen. Autofahrer achten mehr auf Radler. Karlsruhe solle eine der fahrradfreundlichsten Städten Deutschlands sein. Radfahrer fahren eher schnell und leicht improvisierend. Ich bin auch gespannt auf Umland.

26″ Compact City Bike

Noch ein Fahrrad mit Rot-Weiß-Schwarz,, SHimano hatte in den 90ern mit der Marke Longus gute MTBs und Tandems angeboten. Diesen Rahmen habe ich einem Stammkunden verkauft. Er hat ganz schnell ein Rad zusammengebaut, mit z.T. schönen Teilen von Damals, und deutlich mit seiner Handschrift, was ich gut finde.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
So ungefähr ist auch meine Vorstellung vom idealen Stadtfahrrad. Vielleicht etwas aufrechtere Körperhaltung für nicht ganz sportliche Fahrer. Kompakt, funktionell, vielseitig und hübsch. Mein 26″-Projekt muß ich weiterverfolgen.

Lübars/Tegeler Fließ, Goldener Oktober

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Lübars war für West-Berliner ein besonderer Ort. Hier war ein Stückchen Land im Stadtgebiet eingemauertes Berlins. Hier konnte man auch reiten, Landluft schnappen, Brandenburger Sumpflandschaft vorstellen. Grunewald wie Spandauer Forst waren z.T. Militärgelände damals. Dort traf man oft Panzerübung oder Soldaten mit getarnter Gesicht(auch auf Strassen, denn Übung für Strassenkampf war auch Alltag für sie). Dagegen war Lübars ein Stückchen Idylle.

Wir fuhren von der Werkstatt in der Danziger Str. los, in nordwestliche Richtung, Falkplatz – Platz des 9. November 1989 – Kirschenweg – S-Wollankestrasse – Schönhelzer Heide – Sowjetisches Ehrenmal – Lübars. Man kann mehr oder weniger durch Park und Wald radeln.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Diese Inschrift, was mich leicht stützig machte(ich dachte, kein russischer Soldat wollte sein Leben für unsere Zukunft hergeben, auch wenn es sich so ergab). Ein Ort zum stillen Denken ist es hier allemal.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Kopfsteinpflaster ist grober als Berliner Innenstadt verlegt, aber keine Katzenkopfpflaster wie in vielen Dörfern und Umland.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Auf den Wege im Naturschutzgebiet ist Radeln nicht gestattet. Schieben ist gerade gut, um die kleines Stückchen Landschaft zu geniessen, die Westberliner schätzen wie schützen mußten.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Die Sonne wärmt. Auf dem Mauerradweg machten wir Pause. Da flogen Kraniche über uns.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Wir fuhren dann durch botanischen Volkspark Blankenfelde, Schloßgarten Pankow, Mauerpark wieder in die Werkstatt. Ein wahrlich goldener Sonntag im Oktober.

Majakowski, oder Tancho?

03
Ein sportliche Damenrad, recht puristisch, aufgebaut mit ausgesuchten guten Teilen.
Z.B. Dia Compe Inverse-Bremshebel. Hochwertig verarbeitet und klassisch schön. Auch passt dem Innendurchmesser von Velo-Orange-Lenker, weil dieser Hebel in 2 Versionen gibt, für ø16- 18mm, und für ø20mm. Bremsen sind auch von Dia Compe, sauber verarbeitet und leicht einzustellen. Steuersatz von Dia Compe, Innenlager voon NECO, Vorderradnabe von Novatec, Shimano Aofine 8, Felgen sind sUN RIMS CR18 poliert, Conti Sport Contact 32mm. Guter Rahmen, guter Radsatz, das sind Voraussetzung für ein gutes Fahrrad.
09
11
Der Rahmen ist maßangefertigt. Leicht aber nicht zu dünne Röhre, denn sie möchte später Kindersitz anbringen. Geometrie wurde so ausgelegt, daß man sportlich aber komfortabel fahren kann. Langer Steuerrohr(170mm) ermöglicht es.
04050708
Ich habe diesmal ganz klar den Schalthebel von Microshift vor Shimano Originalhebel vorgezogen. Shimanos Hebl hat fast 4fache Volumen und nicht schön. In Kombination mit Inversebremshebel ist es sowieso problematisch. Schalhebel und Klingel, also Bedienteile, sind am Vorbau befestigt so daß ganze Breite des Lenkers für unterschiedliches Greifen zur Verfügung steht.
Ich verstehe Shimano nicht so wirklich, warum sie manche Teile so gestalten, rätzelhaft.
06
Farbgebung ist auch konsequent. Sie trägt nur schwarz und weiss. Das Rad genauso. Aber als Akzent rotes Lenkerband, und ein kleines rotes K am Sitzrohr. Schwarz, Weiß und Rot, das erinnert mich an Majakowski, russischen Futurist, aber auch an Tancho-Kranich oder Tancho-Koi-Karpfen. Für regnerische Tage kommt SKS-Rece Blade in matt schwarz zum Einsatz.
02
15

Fahrrad-Demo, Critical Mass

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ganz zufällig begegnete ich eine Fahrrad-Demo am Potsdamer Platz. Es solle eine Demo für mehr Fahrradsicherheit sein. So fuhr ich bis Brandenburger Tor mit. Hunderte von Radfahrer fahren mit. Die Wirkung ist nicht klein, wenn die Route gewählt wird, aud der viele Menschen unterwegs sind. Sie staunen und vielleicht denken nach. ADFC veranstaltet regelmäßig solche Demos und Critical Mass. Wer mitmachen will, schau diese Seite an.

Kraniche, die Glücksbringer?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Vor dem Umzug nach Süddeutschland habe ich einen Tag Zeit genommen, um Kraniche schauen zu gehen. Die meisten Kraniche machen in Darß an der Ostsee und im Umland Berlins Rast. Sie ziehen dann auf engen Koridor(von ca. 30km Breite) gen Süden, nach Champagne und dann Spanien. Woanders in Deutschland sind sie selten anzutreffen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bis Nauen mit der Regiozug. Dann das Städtchen verlassen und in Feldweg einbiegen. Ich höre gleich von allen Richtungen Kraniche. Es sind viel. Und ich sehe gleich erste Paare auf dem Feld. Heute ist es diesig, neblig und ganz ohne Sonne. Das hat auch eigene Atmosphäre.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Hier kommt kein Auto, hächstens Trekker fahren die Wege, das auch nur so selten. Pappelalleen sind wunderschön. Sie sind aber keine Allee, sondern eher Windschutz.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Überall auf den Felder sind sie. Manchmal zu nah dran(100m Abstand ist nicht genug), so daß sie wegen mir unruhig werden. Ich mache mich möglichst klein und still, aber sie riechen den Menschen, je nach der Windlage, vom Weiten. Dann fliegen sie ab. Das sollte nicht sein, denn sie verbrauchen unnötig Energie. Ich sage ganz leise, „Bleibe ruhig und friss weiter“, aber sie haben große Angst vor Menschen, komischerweise gar nicht vor trekker oder Züge. Ich sage wieder leise „Sorry!“, aber schaue ich wie sie fliegen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Viele Böume sind noch grün. Es war bisher recht warm. Um die schöne Fraben zu bekommen, brauchen die Blätter einen knackigen Temperaturstürz.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Immer wieder treffe ich die Kraniche auf Felder. Manche fliegen knapp über mich. Ihre Gesänge hallen trotz neblig feuchter Luft.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ich schaue Dorf Kohhorst an, wie immer. Hier steht eine Sammlung von Landwirtschaftsfeldbahn, die früher(d.h. bis 60er Jahre) für die morastige Gegende hier die Hauptverkehrsmittel war. Damit wurden Güter transportiert, Kinder zur Dchule gefahren, Erwachsene zum Einkauf zu den größeren Orte. Betriebe wie Ställe hatten Gleisanschluß.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
In Linum, Haupttouristenort für die Kranichbeobachtung, gehe ich zum Rixmann’s und kaufe einen kleinen Kürbis, “ Sorte Butter Cup“, der wie Marone schmecken, und stecke in den Rucksack rein. Dann im „kleinen Haus“ Kaffe und Kuchen(natürlich Kürbistorte).
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ich radle bis Nauen zurück, fast gleiche Wege. Nur ganz sandige Anschnitt wird gemieden. Es war ein extrem trockener Sommer. Dementsprechend ist der Sand tiefer als normal. Das raubt Energie. So fahre ich auch ein wenig auf der Strasse. Asphalt ist auch mal willkommen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Auch auf dem Rückweg sehe ich viele Kraniche. Gänse sind auch dabei. Je nach der Windlage, kann man sie noch 2 Wochen antreffen. Diese Vögel machen mich irgendwie glücklich, ich weiss nicht warum.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Über diese marode und für Fahrzeuge gesperrte Brücke bin ich zurück zur normalen Alltagswelt. Dahinter ist ein magischer Ort, für mich.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA