KRANICH, Raizin Works Langstreckenflieger

Für Langstreckenfahrer, Brevet-Fahrer, die 200km und mehr am Tag(und Nacht) bewältigen. Kein Rennrad, extra für den Zweck gewählte Geometrie und Rohrsatz.
Bestemögliche Ausnützung der Kraftreserve und Komfort auf langen Strecken.
kranich skelton M
Langstreckenfahrten fordern mentale Einstellung. Keine Hektik, Konstanter Tempo, Beurteilungsvermögen eigener und äußerer Situationen. Das Rad soll zügiges aber auch schonendes Fahren ermöglichen. Das Radeln muß dabei schön bleiben, keine Qual werden.
DSC_0198
Radstand ist etwas länger, Stz-/Steuerrohr sind etwas flacher. Genügende Offset wie Trail sind gewährt. Sattelüberhöhung ist kleiner als beim Rennrad bzw. komfprtable Lenkerhöhe wurde gewählt. Tretlagerabsenkung ist größer als bei einem Rennrad.
DSC_0102
Alles im allen wurde für die konstante Fahrt in hoher Tempo mit Komfort konzipiert und Rohrsatz dafür ausgesucht.
KAISEI 8630R Nickel-ChroMo-Stahl, temperiert, doppelt konifiziert(0,7-0,5-0,7)
Unterrohr 31,8, Oberrohr 25,4, Sitzrohr 28,6, Steuerrohr 31,8, Gabel Kaisei Evolution(1,0 extra dick für Scheibenbremse), Kettenstreben ø24,0(0,7), Sattelstreben 16,0-10,0(o,6)
DSC_0180
Alle Lötstellen wurden fillet brazed. Steuerrohr wurde mit handgeschnitzten Laminate verziert.
DSC_0110DSC_0143
!“ Vorbau mit 31,8mm Kremmung wurde auch aus ChroMo-Stahl gebaut und verchromt, damit der Aero-Lenker von 3T eingebaut werden konnte. Auswahl dieser Aerolenker ist nicht wegen Aerodynamik, sonder für komfortables Handanlegen auf langen Strecken gedacht.
DSC_0120
Mitnahme vom Gepäck ist bei Langstreckenfahrt ein Muß. Hier ist mit A: kleiner Tasche auf Gepäckträger vorn, und B: größerer Satteltasche genügend Gepäck mitzuführen, ohne Fahreigenschaft zu stören.
DSC_0153DSC_0182
Bremsen sind vorn Scheibe(AVID SL 160mm) und hinten Felgenbremse(Shimano Ultegra). Für Flachlandfahrer ist das eine optomale Kombination, finde ich. Für bergigen Strecken mit viel Höhenmeter und Gefällen wäre Scheibenbremse vorn + hinten evtl. besser.
DSC_0137
Lichtanlage ist bei Langstreckenfahrten ein Pflicht. Hier wurde vorn Son/Schmidt Licht+Dynamo eingebaut. Ösen am Gepäckträger ist für das Zweitlampe vorbereitet. Rücklicht ist zum Anklipsen.
DSC_0145
Antrieb ist Campa Veloce 2×10-fach. Ergonomische Griffe sind auch für lange Fahrt angenehm.
DSC_0187
Felgen sind klassische Mavic Open Pro(32L), Reifen Continental Grand Prix 4-Seasons 28mm. So ist sorgloses Fahren auch auf Schotterwege möglich.
DSC_0093
Für diesen Zweck ist der Stahl ziemlich das richtige Material, um nach Bedarf/Wünsche richtige Fahreigenschaft zu erzielen.
DSC_0164

Ein Gedanke zu „KRANICH, Raizin Works Langstreckenflieger

Kommentare sind geschlossen.