Archiv für den Monat: März 2017

Wunder-Lauch, oder Berliner Bärlauch

Wetterbericht sagte einen sonnigen Nachmittag voraus. So fuhr ich alleine mit der RE nach Werder. Von dort wird zurückgeradelt, ca. 55km, nach Lust und Laune, gar keine Eile.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es ist die Zeit von wilden Zweibeln, dachte ich. Nach recherche auf dem Netz habe ich endlich gefunden, wie diese Pflanze heisst; Wunder-Lauch, oder Berliner Bärlauch. Bärlauch ist sie aber nicht. Die Blätter sind schmäler, weniger Knoblauch-Geruch, und sie treibt früher als Bärlauch. Momentan ist sie ziemlich das einzige Grün im lichten Wald, neben Schnittlauch. Sie sei invasiv und breitet sich gern aus. Ich habe nichts dagegen, solange Wunder-Lauch nicht die einzige Pflanze in Brandenburg wird. Sowieso verschwindet sie im Juni. Jetzt ist die Zeit, sie zu pflücken, bevor sie blühen beginnt. Es ist zart und lecker.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Route führt von Werder aus via Grube, Marquardt, Satzkorn, Fahrland, Krampnitz, Sacrow, Kladow, dann mit der Fähre nach Wannsee, via Kronprinzessinnenweg Grunewald bis Charlottenburg. Die Wege sind abwechselungsreich, geteert, Schotter, fester Boden, loser Boden, Betonplatten, Kopfsteine. Einige auf und ab gibt es auch, aber nicht steil, wenn ja dann nur kurz, alles gut machbar, nur nicht mit einem Rennrad. Diese unterschiedliche Charaktere von Fahrbahnböden machen die Fahrt interessanter, finde ich.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ganz langsam kommt die grüne Farbe. Noch sehr zart und man muß sie suchen, aber in 2 Wochen wird es viel grüner sein. Jetzt geht es rasant.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Blausternen(Scilla) sind unübersehbar. Blauer Teppich ist sehr schön. Auch im Großen Tiergarten oder anderen Parkanlagen blühen sie jetzt.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Schilff sieht noch winterlich aus. Neue Triebe kommen erst Ende Apri. Hübsche Fußgängerbrück an Wublitz ist mir immer noch ein Rätzel, aber bin sehr dankbar, daß hier eine Brücke gibt. Hier ist es sumpfig, der Boden sandig. Grün an Bäume ist noch kaum erkennbar.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In Satzkorn gibt es schon lange keinen Personenbahnhof mehr. Hier war es wichtig für den Transport von sovietischen Militärgeräte. Um Berlin gab es eine ganze Menge von sovietischen Militärbasen. Ihr Plan war realistisch, ganze West-Berlin innerhalb 12 Stunden einzunehmen und unter Kontrolle zu bringen, für den Fall des Falles. Nun ist hier nur noch Güterbahnhof für Baustoff wie Sand und Kies. Bahngebäude verfallen zusehends.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Züge fahren an Schranken vorbei. Hier ist die Strecke des Berliner Außenrings. Auf dieser Strasse ist selten ein Auto unterwegs.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wie so oft, neben Bahngleis sehe ich ein Kranich-Pärchen. Scheinbar bruten manche Kraniche hier in Brandenburg ihren Nachwuchs.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es wird noch 2 Wochen dauern, bis hier Kirschen blühen. Dann werde ich wieder herkommen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Manche Senioren sind bereits unterwegs. Gut, sie haben ja mehr Zeit. Das finde ich toll, daß man beweglich bleibt und draussen Freude findet. Dafür ist Fahrrad wirklich gut.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich mache Pause und trinke Kaffee, beim Fahrland-Bäcker. Hier im Fahrland und in manchen Orte um Berlin entstehen zunehmend neue Siedlungen. Mit dem Zersiedeln der Ortschaften ist begonnen, was DDR und die Mauer verhindert hat. Man sieht auch, daß manche Apfelplantagen aufgegeben werden. Auch dort werden bald Häuser stehen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Es war stürmisch in den letzten Tagen. So sieht es auch im Wald aus. Am Boden liegen viele Äste, auch manche Bäume sind umgekippt. Sandboden gibt den Wurzeln keinen festen Halt. Da muß man nur kleinen Umweg machen oder das Rad rüber tragen, kein Problem.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn man Sacrow ankommt, ist Berlin auch nicht weit. Ich fahre weiter ohne Halt, denn es ist ganz frisch geworden ohne Sonne, und überhole sogar Rennradfahrer(Seltenheit!).
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Das letzte Stück zur Fährstelle in Kladow ist eine seltene Strasse mit voll Pfützen. Das macht ja eigentlich auch Spaß.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dann wartete ich auf die Fähre, ab Wannsee fuhr ich Kronprinzessinnenweg hoch nach Charlottenburg. Wegen Kälte endete Pottering/Spazierfahrt mit einer schneller Fahrt, damit es mir nicht zu frisch wurde. Daß die Wolken sich so ausbreiten, hatte ich nicht gedacht. Trotzdem, eine nette Ausfahrt.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Claud Butler, New Allrounder, 1956

1956 ging Claud Butler pleite. Rationierung vom Benzin wurde 1950 aufgelöst. Autos kommen. Die große Zeit von British Lightweight geht allmählich zu Ende. Dieser Rahmen ist so vom letzten jahr des Original Claud Butlers. Spätere CB-Räder sind bei Holdsworth hergestellt, als Zweitmarke, also keine Spitzenmodelle mehr. Aber 1955, 56 gingen gute Rahmenbauer von CB weg. Es war abzusehen, daß CB untergeht. Sie suchten bessere Arbeitsstelle, oder machte sich selbständig.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Vielleicht nicht mehr ganz gut wie in Blütezeit des CB, aber der Rahmen ist ordentlich bearbeitet/gebaut. Saubere Bilaminates, saubere Fillets. Lack ist leider ziemlich ramponiert. Also ein Objekt zum Restaurieren. Ich mag die decals mit Ringe am Sitzrohr.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
New Allrounder wurde 1951 eingeführt und versehen mit eigens für das Modell entwickelte Bilaminates. In den 50er Jahre hat Claud Butler 3 verschiedene Laminates-Muster, Allrounder, Olympic Sprint und Avant Coureur.
Allrounder53
Features53
Nun beginnt wieder eine schöne Zeit zum Nachdenken; welche Farbe sollte er lackiert werden, mit welcher Linienfarbe,, Und mit welchen Teilen aufbauen??
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blümchen-Tourchen

5 Grad kühl, mehr oder weniger sonnig. Na dann, schauenma mal, was draussen so los ist, ob der Frühling sichtbar geworden ist. Mit dem Regiozug bis Werder, dann Wildpark West, Geltow, Petzow, Ferch, Caputh bis Potsdam, nur 28km, also eine Spazierfahrt(Pottering).
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Gleich sieht man überall Schnittlauch spriessen. Meine Freundin ist sofort dabei, ihn zu pflücken. Wilde Zwiebel mit schmalen Blättern (ich glaube. Das ist nicht Bärlauch) ist auch bereits sichtbar.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Schneeglöckchen ist unübersehbar, auch die zartlillafarbene Krokusse. Diese und andere Pflanzen machen sich nur für kurze Weile bemerkbar und dann verschwinden schnell, und kommen nöchstes Jahr wieder. Was für ein Leben!
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Pause im Schloßpark Petzow. Warmer Tee ist schon angenehm bei dieser Temperatur.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Von hier fahren wir zielgerichteter nach Caputh. Im Fährhaus wartet Pflaumenstreuselkuchen auf uns! Trotzdem machen wir ein wenig Umweg durch Waldwege. So ist es schöner.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Und die Belohnung des Tages! Das Haus ist voll. Wir nehmen Platz unter kahlen Lindenbäume. Ich glaube, Speisekarte ist feiner geworden, und die Preise auch,,
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Es war kälter als wir dachten, aber schön ist es, draußen zu sein.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

bike polo

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Eine der schönste Fahrradsportart für mich ist bike polo. Schnelle und elegant wie dynamische Bewegungen, unerwartete Wendungen, kraftvolle Schüsse. Schön anzusehen und es langweilt mich nicht.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Früher sah man ganz unterschiedliche Räder im Einsatz. Heute sehen sie alle mehr oder weniger ähnlich aus. Also für den Zweck optimiert, form follows function, in diesem Fall.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Daß jeder alle Rollen spielen muß, ist auch interessant. Schnelles Wechseln von Angriff und Verteidigung ist oft atemberaubend.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ich schaue nicht so gerne Radrennen, aber bike polo könnte ich immer anschauen. Elegante Bewegungen der Einzelnen und Formationen um den Ball erinnert mich manchmal an Schwarm von Fischen, auch wenn nur 6 Menschen daran beteilgt sind.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spruch des Tages auf der Messe, Nachtrag

„Nein, ich war nicht mit in Japan. Denn er will ganzen Tag in Fahrradläden hängen. Ich will aber auch andere Läden anschauen, ich meine nur anschauen und nichts kaufen. Mit ihm geht das aber gar nicht. So blieb ich zuhause und hatte zwei Wochen schöne relaxte Tage ganz ohne Stress.“(Frau Zullo) Und Herr Zullo grinste vor sich hin, mit einer Miene, die besagt „Ja ja ja ja,,“

berliner fahrradschau again

Ab morgen ist es wieder Berliner Fahrradschau, Fr. 18 bis 23 Uhr, Sa. 10 – 19, und So. 10 bis 18Uhr. Es gibt sicherlich viel zu entdecken. Ich bin dabei, auch wenn ich nichts neues zum Zeigen habe. Weitere Berliner Rahmenbauer sind auch dabei auf einer gemeinsamen Fläche. Komm und schau!
BFS_Logo_OneLine_RGB_72dpi