Kategorie-Archiv: Allgemein

bike polo

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Eine der schönste Fahrradsportart für mich ist bike polo. Schnelle und elegant wie dynamische Bewegungen, unerwartete Wendungen, kraftvolle Schüsse. Schön anzusehen und es langweilt mich nicht.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Früher sah man ganz unterschiedliche Räder im Einsatz. Heute sehen sie alle mehr oder weniger ähnlich aus. Also für den Zweck optimiert, form follows function, in diesem Fall.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Daß jeder alle Rollen spielen muß, ist auch interessant. Schnelles Wechseln von Angriff und Verteidigung ist oft atemberaubend.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ich schaue nicht so gerne Radrennen, aber bike polo könnte ich immer anschauen. Elegante Bewegungen der Einzelnen und Formationen um den Ball erinnert mich manchmal an Schwarm von Fischen, auch wenn nur 6 Menschen daran beteilgt sind.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spruch des Tages auf der Messe, Nachtrag

„Nein, ich war nicht mit in Japan. Denn er will ganzen Tag in Fahrradläden hängen. Ich will aber auch andere Läden anschauen, ich meine nur anschauen und nichts kaufen. Mit ihm geht das aber gar nicht. So blieb ich zuhause und hatte zwei Wochen schöne relaxte Tage ganz ohne Stress.“(Frau Zullo) Und Herr Zullo grinste vor sich hin, mit einer Miene, die besagt „Ja ja ja ja,,“

berliner fahrradschau again

Ab morgen ist es wieder Berliner Fahrradschau, Fr. 18 bis 23 Uhr, Sa. 10 – 19, und So. 10 bis 18Uhr. Es gibt sicherlich viel zu entdecken. Ich bin dabei, auch wenn ich nichts neues zum Zeigen habe. Weitere Berliner Rahmenbauer sind auch dabei auf einer gemeinsamen Fläche. Komm und schau!
BFS_Logo_OneLine_RGB_72dpi

„Ich trete in die Pedale, also bin ich!“

2017 wird ein Jahr für Fahrradbücher. 200 Jahre Fahrrad. Das ist für viele Verlage Anlaß genug, Fahrrad-Bücher herauszubringen, auch für Suhrkamp. Das habe ich gerade als Geschenk bekommen und fange an zu lesen, nicht von Seite 1, sondern so mittendurch.
philo rad
Vielleicht nichts neues drin, aber es liest sich gut. So formulieren wie die Philosophen tun, kann ich nicht.
„Wir sind dazu gemacht, in allem nach einer Bedeutung zu suchen. Und auch während wir schnell dahinfahren,… können wir nicht dagegen an, Dingen und Vorgängen eine Bedeutung zuzuschreiben… Mein In-der Welt-Sein manifestiert sich in einem Körper auf einem Rad in Bewegung, einem Körper, der mehr kann, als er weiß. Meine Identität befindet sich in einem ständigen Prozess des Werdens, zwischen dem Rad, den Erlebnissen und einem Ozean an Interpretationsmöglichkeiten…..“ (Steen Nepper Larsen)

Spur vom Frühling

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Der Tag ist länger geworden, temperatur in dieser Woche auch frühlingshaft. So denkt man in der Stadt, der Frühling kommt. Na dann gehe ich mal schauen, ob es so ist,,, So einfach ist es aber nicht. Im Wald liegt noch Schnee im Schatten. Glatteis, hier und da muß ich das Rad schieben. Noch keine Pflanzen treiben aus, nur Vögel zwitschern ab und zu.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA
Angekommen auf einer Anhöhe sieht man Havel ganz gut, daß sie noch Eis trägt. Himmel ist etwas diesig. Gänse fliegen in Formation über mich. Rennradfahrer sind unterwegs unten auf der Havelchaussee. Jetzt geht es langsam los, und irgendwann ist es alles wieder grün. Das kommt den Städtern immer sehr plötzlich vor. Es ist aber nicht.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ans Ufer untergefahren, sieht Wannsee noch winterlich aus. Die Sonne steht aber bereits höher. In der Luft ist die Spur vom Frühling, wenn man die Augen zu macht.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

colour check

Es ist nicht leicht, die Farbgebung eines Fahrrades im Kopf vorzustellen. Bei Merhfarbenlackierung vom Rahmen sollte die Kombination recht gut überlegt und abstimmt werden. Im Rechner kann man Farbteilung simulieren. Besser(und vielleicht wichtiger) wäre die Anfertigung von Farbmustern in Rohrform. So läßt sich der Eindruck von Farben konkreter unter verschiedenem Lichtverhältniss prüfen. Das mache ich bei aufwendigen Projekten, um evtl. Missverständnis und Fehleinschätzung zu vermeiden.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Außer Rahmenfarben gibt es noch weitere Kombinationsmöglichkeiten mit den Teilen wie Lenkerband/Lenkergriff, Reifen, Sattel, Zughüllen, Kleinteilen wie Schraubenköpfe usw.
Je mehr Möglichkeit desto schwieriger wird der Abstimmungsprozess.

Wintermuße, Feilen als Leichtathletik

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Es gibt viele gut gemachte Rahmen. Aber ich denke oft, da könnte noch hübscher werden, wenn man ein wenig selbst Hnad anlegt. Aber allein vom Handlegen wird er nicht hübscher, man muß schon mehr körperlich tätig werden. Feilen, das macht einen warm, also gut im Winter. Im Sommer hat man sowieso etwas anders zu tun.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Ein 26″ Rennradrahmen, oder eigentlich 650A-Rahmen, sehr klein(470mm c-t, 445mm c-c) aber fein gebaut vom Stan Pikes Sohn Philip Pike so etwa 1981 für den Fahrradshop CC Competition. Stan Pike war in den 70er Jahren einer der besten Rahmenbauer in GB, ist aber leider mit 46 sehr jung verstorben.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Sauber verarbeitete Muffen wirken fast organisch, Röhren werden fliessend verbunden wie Baumäste, sie werten einen Rahmen nicht nur optisch auf. Und beim Feilen kann ich die Heizung kleiner drehen, ansonsten werde ich schwitzen. Ein leichter Indoor-Sport, was im Winter nicht verkehrt ist.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA